Video: 3 Kätzchen, die sich für Häschen halten.

In den ersten sechs bis zwölf Wochen findet bei kleinen Kätzchen der sogenannte Sozialisierungsprozess statt, der sie auf das Leben als erwachsene Katze vorbereitet. Dabei schauen sie sich nicht nur das Verhalten des Muttertiers ab, sondern durchaus auch das von anderen Tieren oder sogar Menschen. Studien haben beispielsweise ergeben, dass sich Katzen, die zusammen mit Menschen aufwachsen, im späteren Leben teilweise selbst als Menschen identifizieren.

Wie schnell sich die Miniatur-Stubentiger das Verhalten anderer Lebewesen aneignen, beweist das folgende Video. Sieh selbst:

Um sich ihren neuen Freunden anzupassen, bewegen sich die drei putzigen Fellnasen nicht mehr grazil und anmutig durch die Gegend, sie hüpfen und springen viel lieber! Das Ganze sieht tatsächlich so natürlich aus, man könnte sie glatt mit den Häschen verwechseln – wenn die verräterischen Schwänzchen nicht wären.

Auf YouTube hat das Video mittlerweile mehr als 800.000 Menschen begeistert. Und seien wir mal ehrlich, selbst Hundemenschen müssen zugeben, dass das unglaublich süß ist, oder? Selbst an einem richtig miesen Tag werden dir die niedlichen Racker bestimmt ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Also am besten gleich noch einmal ansehen …

Kommentare

Auch interessant